Maibaum KSV 2012 - Schöllnstein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Maibaum KSV 2012

Termine > 2012

Fast schon traditionell wurde auch dieses Jahr der Maibaum des KSV Schöllnstein am 1. Mai unter Leitung von 1. Vorstand Johann Kroiß gefällt, um ihn am Abend vorm Feuerwehrhaus aufzustellen. Dank dem großzügigen Spender Franz Mühlbauer konnte diesmal ein mächtiger Baum mit einer Länge von über 34 Meter bereitgestellt werden. Jedoch wurde der temporäre Lagerplatz etwas ungünstig ausgewählt, da der Baum vom KSV genau vors Schöllnsteiner Feuerwehrhaus gelegt wurde, und somit die Einsatzbereitschaft der Wehr empfindlich gestört wurde. Als deren 1. Vorstand Franz Weber dies mitgeteilt wurde, griff dieser kurzerhand zum Telefon und trommelte gut ein Dutzend Kameraden zusammen, die diesen Missstand flugs beseitigten. Der Baum wurde in Sieberderding nach allen Sicherheitsvorschriften zwischengelagert, um ihn vor unbefugten Zugriff zu schützen. Anscheinend wollte der KSV den Baum jedoch wiederhaben, gegen eine geringe Gebühr von einem 30-Liter Bierfass und einer angemessenen Brotzeit wurde der Baum wieder gen Schöllnstein geliefert, und gemeinsam aufgestellt.

Die Beute wartet auf die Meute.....

Von links: FFW Vorstand Franz Weber, der den KSV über die Sicherheitsvorschriften über sachgemäße Lagerung von Maibäumen unterrichtete, Johann Schadenfroh, der es kaum glauben konnte, daß dem KSV so etwas passieren könnte, im Hintergrund KSV-Kassier Ludwig Feilmeier, der hoffte mit dem Kasten Bier der Schuld Rechnung tragen zu können und rechts Franz Mühlbauer, der sich gefreut hat, seinen Baum wieder zu sehen.
Welchen Grotzn hättens denn gern?
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü