Technik - Schöllnstein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Technik

FFW
Das ganz alte Feuerwehrhaus
Es wurde 1895 erbaut. Bis zu diesem Zeitpunkt wurden die vorhandenen Löschgeräte in der damals vorhandenen Kegelbahn untergebracht.Heute befindet es sich in Privatbesitz.
Das alte Feuerwehrhaus
Es wurde 1976 eingeweiht. Die Baukosten beliefen sich auf 65000 DM. Die Wehr selbst erbrachte eine Eigenleistung von 16000 DM. Das Fahrzeug im Bild ist kein Einsatzfahrzeug der FFW, auch wenn es rot ist. :-)
Das neue Feuerwehrhaus
Nach mehreren Querelen entstand 1990 das neue Feuerwehrhaus mit 2 Stellplätzen, Schulungsraum, Gruppenraum, Werkstatt, Lager, WCs und Küche.
LF10
Fahrgestell:
Typ: MAN TGM 13.290 4x4 BL
Radstand: 3.950 mm
Motorleistung: 213 kW / 290 PS

Technische Daten:
Fahrzeugabmessungen: L x B x H:
7.300 x 2.500 x 3.300 mm
Zulässiges Gesamtgewicht: 13.000 kg

Löschanlage:
Wassertank: 1.200 l
Pumpenanlage: N35
Löschleistung 2.400 l / min bei 10 bar

Sicherheitszusatzausstattung:
Webasto Standheizung im Mann- schaftsraum
Drehtreppe unter Mannschaftsraumtüren, mit Zusatzfach
Verkehrswarneinrichtung im Heck
Klappauftritte über der Hinterachse
Pneumatische Absenkvorrichtung COMFORT für Tragkraftspritze
LED Nahumfeldbeleuchtung
Lichtmast: Fireco
MZF
Fahrzeugdaten
- Rufname 14/1
- VW T5
- Baujahr: 2006 (in Dienststellung 2011)
- TDI 2,5l, 131PS
- Allradantrieb

Das Fahrzeug wurde von der FFW gekauft und umgerüstet. Gesamtkosten 24.000€
Löschfahrzeug LF8

Fahrzeugdaten

- Rufname 43/1
- IVECO Magirus-Deutz
- luftgekühlter 6-Zylinder, 130 PS
- Gewicht 7,5 to
- Länge: 6,86 m
- Baujahr: 1981, in Dienststellung 1982
- Besatzung 1 + 8
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü